Ortschronik

By 8. November 2014 Projekte No Comments

Die Oberwaltersdorfer Ortschronikcache_2418015934c7c7

“Auf Spuren der Vergangenheit - Oberwaltersdorf: Geschichte, Landschaft, Kultur. Von den Anfängen bis zum österreichischen Staatsvertrag”.

Dies ist der Titel der außergewöhnlichen Chronik unserer Heimatgemeinde, und außergewöhnlich ist auch die penible, wissenschaftliche Aufarbeitung durch Herrn Helmut Frais, der auf 487 Seiten mit zahlreichen Fotos und Karten eine der schönsten und interessantesten Ortschroniken Österreichs geschaffen hat.

Das Buch ist das größte Projekt unter Gründungspräsident Johann Koller, Helmut Frais las  aus seinen Unterlagen bei einem Hausmusikabend im “Kollerhaus” und regte an, eine Dorfchronik in Buchform aufzulegen. Koller, von dieser Idee begeistert, unterstützte dieses Projekt.

So wurden anfangs alle bekannten Unterlagen gesammelt und Unbekanntes gesucht. Die Druckerei St. Gabriel in Mödling erstellte einen Kostenvoranschlag in der Höhe von 120.000,-,  und der Auftrag wurde erteilt. Frais ganz begeistert von der Aufgabe, erschloss immer neue Quellen und so explodierten die Kosten auf letztlich ATS 767.000,- . Der Auftrag war aber erteilt und es gab kein Zurück mehr. Es kam zu Unruhe in den Reihen der Herrengilde ob der Preisexplosion, dies führte zu hitzigen Diskussionen und zu der ersten Bewährungsprobe des noch jungenVereins. Daraufhin bürgte Johann Koller mit seinem Privatvermögen, um den Verein finanziell nicht zu belasten.

Verkaufsstrategien wurden entworfen und am 23. März 1983 war es soweit. Die Chronik wurde im Beisein hochrangiger Ehrengäste im Kulturheim präsentiert.

Die Begeisterung und das Interesse an dem Buch waren enorm, sodass die Chronik in kürzester Zeit kostendeckend finanziert werden konnte. Über die nächsten Jahre wurden alle Chroniken der ersten Auflage verkauft.

Eine zweite Auflage sollte folgen, jedoch wurden bei einem Großbrand der Druckerei  alle Unterlagen ein Raub der Flammen. Herr Anton Czoklits, wohnhaft in Oberwaltersdorf und Inhaber einer Druckerei in Wien half. Er erklärte sich bereit, das Buch neu zu „verfilmen“,  um es erneut auflegen zu können.

Seit 1999 gibt es die Oberwaltersdorfer Ortschronik wieder, wir freuen uns, Ihnen dieses ungewöhnliche Buch auch heute noch anbieten zu können. (RFB)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Auswahl

Ihre Nachricht

captcha